Beratungen aus einer Hand

Ich biete Ihnen Beratung und Begleitung in vielen Situationen des privaten wie beruflichen Lebens: Sei es eine Potenzialeinschätzung oder berufliche Standortbestimmung im Einzelgespräch; sei es eine Paar- oder Erziehungsberatung; oder sei es eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Massnahme zur Weiterentwicklung Ihres Arbeitsteams.

Beratung – apollo TZ Bild

Die Lösung lauert überall. – Hand drauf!

Darf ich Sie einladen zu meinem «apollinischen Bestiarium»?

Geier

Lebensberatung und Standortbestimmung

Meine Erfahrung sieht so aus: Oftmals tut es uns Menschen einfach nur gut, unsere Sorgen und Probleme, kleinere oder grössere Nöte mit einem anderen Menschen zu besprechen. Das ordnet unser Denken, bringt Gefühle zur Sprache und lässt uns oft Verständnis finden, wo wir doch dachten, «unverstehbar» zu sein.

Im beruflichen Kontext gibt es Situationen, die uns einladen, innezuhalten und zu überprüfen, ob wir auf dem richtigen (Karriere-)Weg sind. Ob wir unsere Talente nutzen - oder uns bei unserer alltäglichen Arbeit «gegen den Strich bürsten». Und so wertvolle Energie verlieren.

 
 
Mythos Geier – Standortbestimmung & Beratung Bild
 
 

Mythos

Geier

Ehrlich gesagt: ein Adler wäre mir lieber gewesen; aber es ist nun einmal so, dass der Geier dem Apollo geweiht war. Als «Schicksal-Ankündiger». Beschäftigt man sich näher mit diesem Symboltier, erfährt man, dass in bestimmten indianischen Kulturen der Geier mit der Reinigungs- und Lebenskraft von Sonne und Feuer in Verbindung gebracht wird. In Afrika wird er verehrt als Wesen, dass Aas in Lebensenergie verwandelt und in Ägypten wurde er als Schützer der Pharaonen betrachtet.

Ich schätze am Geier – seine Perspektive. Er erhält aus der Distanz Überblick. Er erkennt Wege…

Python

Coaching

Ich bezeichne mich oft als Coach. Als Wegbegleiter. Nicht als Besserwisser von Gottes Gnaden. Ich habe Menschen grundsätzlich gern (solange sie mir nicht im Kreisel die Vorfahrt nehmen…) und ich glaube, dass der Mensch bei «genügend guter Aufzucht» alles mitbringt, um ein zufriedenes und sozial-verträgliches Leben zu führen. In jedem Menschenleben gibt es Situationen, die als «schwierig», nicht gesundheitsförderlich, unglücklich bis äusserst belastend empfunden werden. Da braucht es dann oft einen guten bis besten Freund; und manchmal auch einen Profi, der von aussen kommt, der sowohl über Empathie als auch über Methodenkenntnis verfügt…

 
 
Mythos Python – Coaching Bild
 
 

Mythos

Python

In der Mythologie begegnet uns der Python als Hüter der heiligen Bezirke Apollos und der Unterwelt. Wegen seiner periodischen Häutungen galt er in der Antike als Sinnbild ständiger Erneuerungskraft, wie er unter anderem im Stab des Apollo-Sohnes Äskulap versinnbildlicht wurde. Als Ouroboros («Schwanzverzehrer») begegnet uns der Python in vielen Kulturen – von der ägyptischen bis in die nordischen (Midgardschlange); von der Psychoanalyse bis hin zum Yoga («Kundalini»). In der christlichen Kunst wurde oft die sexuelle und libidinöse Anmutung des Pythons mit der verführten Eva in Verbindung gebracht. Recht so. – Ich liebe Monty Python.

Ich schätze den Python als «chtonisches» Lebewesen («der Erde angehörend»). Er bleibt immer mit den Füssen, Pardon: mit dem Bauch auf der Erde, back to the roots, sozusagen. So will ich auch ein gutes Coaching verstanden wissen. Kein intellektuelles Penthouse im Wolkenkuckucksheim!

Wolf

Team-Entwicklung

«Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen» (Mt 18,20). Ob als Paar oder im «Familiengeschwader» im privaten Bereich oder als Team, Taskforce oder Arbeitsgruppe im Berufsleben, für alle gilt: wo gehobelt wird, da fallen Späne. Will sagen: Ein konfliktfreies Zusammenleben gibt es nicht. Das ist die «schlechte» Nachricht. Und es gibt allerhand zu tun, damit diese Konflikte nicht ins Traumatische eskalieren («gute» Nachricht). – Ich habe wertvolle Erfahrungen gemacht mit dem M.B.T.I. – einer Typologie, die es mir erlaubt, Menschen in all ihren Bedürfnissen besser zu verstehen – und mitunter ihr Verhalten zu prognostizieren. Damit die Kommunikation mit diesen Menschen störungsärmer verläuft, setze ich auf die Transaktionsanalyse (Eric Berne) und die Gewaltfreie Kommunikation (Marshall Rosenberg). Spruch: Alleine kommt man schneller voran. Gemeinsam kommen wir weiter…

 
 
Mythos Wolf – Team-Entwicklung Bild
 
 

Mythos

Wolf

Der Wolf begegnet uns als ambivalentes Symbol-Tier. Da er in der Dunkelheit gut sieht, galt er in Griechenland als Lichtsymbol und wurde als Begleiter des Apollo abgebildet. Romulus und Remus säugend galt die Wölfin als Sinnbild hilfreicher animalischer und chthonischer Mächte. Wie der Hund erschien der Wolf oftmals als Seelenführer. Auch wurde er in der Antike mit der Unterwelt in Verbindung gebracht, schließlich trug Hades einen Mantel aus Wolfspelz. – In der germanischen Mythologie galt er als gefährlicher Dämon, der durch sein Geheul den Weltuntergang ankündigt. In der christlichen Symbolik ist der Wolf Gegenspieler des Lammes, das die Gläubigen darstellt, während er die den Glauben bedrohenden Mächte und somit den Teufel selbst symbolisiert.

Ich mag den Wolf als hochsozialisiertes Rudeltier, das zwar die Hierachie betont, aber achtsam mit seinen Gefährten umgeht und zum Beispiel keine kranken und schwachen Genossen aufgibt und zurücklässt. Seine nahezu unbezähmbare Kraft fasziniert mich. Und weckt meinen «Wilden Mann».

Delphin

Moderation, Präsentation und Referate

Kluge Chefs lassen ihre meetings, creativity-workshops und retraites – moderieren. Soll sich doch ein Profi mit Dramaturgie, Zeit-Management und Protokoll herumschlagen! Der Chef diskutiert an vorderster Front aktiv mit…

Haben auch Sie die Nase voll von langweiligen Referaten, in denen ein weltfremder Schöngeist seine humanistische Viertelbildung zelebriert und dabei niemals die Niederungen politischer Korrektheit verlässt!? – Meine Sprache ist deftig, direkt und von Herzen kommend. Ich liebe Infotainment! Die Menschen wollen lernen & lachen. Und ich möchte sie gern unterhalten, sei es zum Thema «Notfall-Psychologie», «Ethik und Wertewandel» oder «Nationalfeiertag».

 
 
Mythos Delphin – Moderation Bild
 
 

Mythos

Delphin

In der Antike wurde der Delphin als gottähnliches Lebewesen verehrt, er war nicht nur dem Apollo, sondern auch der Demeter, der Aphrodite (die «Schaumgeboren») und dem Poseidon geweiht. Der Delphin galt als Seelenführer, der die Seelen Verstorbener auf seinem Rücken sicher ins Reich der Toten überführte. In der christlichen Mythologie gilt der Delphin als Symbol für Christus, den «Seelenretter».

Ich bin ganz vernarrt in Delphine! In meinem Leben habe ich bislang nur wenige persönlich getroffen; immer haben sie ein Gefühl tiefen Glücks und der «Verbundenheit» bei mir hinterlassen. Ich besitze den naiven Glauben, dass uns Delphine mit der Schöpfung versöhnen wollen. (Aber das klingt jetzt wohl gar sehr esoterisch…)

Kunden